Blistern – was ist das?

Verblistern allgemein bedeutet zunächst nur, Produkte in eine Blisterpackung abzufüllen. Im Gesundheitswesen ist damit die Verpackung von Medikamenten und insbesondere die patientenindividuelle Neuverblisterung von Medikamenten gemeint.

Medikamentenhersteller stellen Patienten die Arzneimittel in handelsüblichen Blisterverpackungen zur Verfügung.

Insbesondere ältere Patienten, denen mehrere Medikamente verschrieben werden, sind mit der Einnahme aus diesen Originalverpackungen oft überfordert.

In Pflegeheimen, in Wohngruppen, Pflegediensten, sowie auch in Krankenhäusern werden die täglich vom Patienten einzunehmenden Medikamentendosen von den Fachkräften per Handarbeit individuell zusammengestellt, was viel Zeit in Anspruch nimmt.

Eine patientenindividuelle Verblisterung trägt dazu bei, Arbeitskapazitäten der Pflegekräfte wieder dem Patienten zugute kommen zu lassen.

2017-08-28T08:11:10+00:00